Sofort Service

Wir sind für Sie da!

TELEFON+49 (0)821 | 89 99 07 - 0

EMAILsofort@staplerkoenig.de

WHATSAPP+49 (0) 176 | 363 09 257

Neigung des Hubgerüstes

Flurförderzeuge mit Hochhubeinrichtung können ihren Mast oft nach vorn und hinten neigen. Die Vorwärtsneigung ist erforderlich, um die Last leichter aufnehmen und absetzen zu können; durch die Rückwärtsneigung vermeidet man ein Abrutschen der Last von der Gabel beim Transport. Bei sehr großen Hubhöhen schränkt der Hersteller die Rückwärtsneigung der Geräte oft ein, um die Längsstabilität nach hinten zu gewährleisten. Wenn mit vorgeneigtem Mast gearbeitet wird, sind zusätzliche Standsicherheitstests gemäß ISO 22915-8 erforderlich und es ist ein zusätzliches Tragkraftschild anzubringen.

Warmbold Jürgen, Enzyklopädie der Flurförderzeuge