Sofort Service

Wir sind für Sie da!

TELEFON+49 (0)821 | 89 99 07 - 0

EMAILsofort@staplerkoenig.de

WHATSAPP+49 (0) 176 | 363 09 257

Lastmoment

Liegen keine Angaben zur Tragfähigkeit eines Staplers vor, dessen Lastschwerpunktabstand von der Norm abweicht, kann man den Wert berechnen, wenn man das Lastmoment des Staplers kennt. Dieses lässt sich nach folgender Formel berechnen: M = Q (c + x) M = Lastmoment, Q = Nenntragfähigkeit des Staplers, c = genormter Lastschwerpunktabstand und x = Vorbaumaß (Abstand Mitte Vorderachse bis Gabelrücken). Die Formel kann abgewandelt werden: Q = m: (c+x). Es handelt sich aber um grobe Berechnungen, denn die tatsächlichen Werte beim Stapler können abweichend sein: So ist die Tragfähigkeit bei einem kürzeren Lastschwerpunktabstand als dem genormten nicht größer als die Nenntragfähigkeit des Staplers. Andererseits kann die Mast- und Hydraulikkonstruktion des Staplers die errechnete Tragfähigkeit bei einem größeren als dem genormten Lastschwerpunktabstand nicht zulassen.

Warmbold Jürgen, Enzyklopädie der Flurförderzeuge