Sofort Service

Wir sind für Sie da!

TELEFON+49 (0)821 | 89 99 07 - 0

EMAILsofort@staplerkoenig.de

WHATSAPP+49 (0) 176 | 363 09 257

Kühlhauseinsatz

K-hlhauseinsatz

Betrieb von Flurförderzeugen in gekühlten Räumen. Im Frischwarenbereich liegen die Temperaturen üblicherweise zwischen plus drei und plus acht Grad Celsius, im Tiefkühlbereich bei bis zu minus 30 Grad Celsius. Flurförderzeuge, die unter solchen Bedingungen eingesetzt werden, müssen entsprechend ausgestattet sein. Zu den Grundvoraussetzungen für Kühlhauseinsätze zählen gekapselte Stecker mit mechanischer Verriegelung, die auch bei starker Betauung den Signalaustausch sichern, Drehstrommotoren ohne Kohlebürsten, die höchste Betriebssicherheit auchbei Wechseleinsätzen garantieren, sowie abgedichtete Steuerungen, die selbst bei Temperaturen von minus 30 Grad Celsius für eine hohe Funktionssicherheit stehen.

Bei Wechseleinsätzen zwischen gekühlten und normal temperierten Bereichen, bei denen  der Staplerfahrer zudem häufig auf- und absteigen muss, werden Flurförderzeuge ohne Kabine geliefert. Geht es dagegen um permanente Dauereinsätze im Tiefkühlbereich, investiert der Betreiber in der Regel in eine beheizte Komfortkabine.

Warmbold Jürgen, Enzyklopädie der Flurförderzeuge