Sofort Service

Wir sind für Sie da!

TELEFON+49 (0)821 | 89 99 07 - 0

EMAILsofort@staplerkoenig.de

WHATSAPP+49 (0) 176 | 363 09 257

Höchstgeschwindigkeit im öffentlichen Straßenverkehr

Gemeint ist die Fahrgeschwindigkeit motorisierter Flurförderzeuge, die zum öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden sollen. Bei einer Höchstgeschwindigkeit unter sechs Kilometer in der Stunde sind weder eine Betriebserlaubnis noch ein amtliches Kennzeichen erforderlich (Fahrzeugzulassungsverordnung FZV). Überdies wird keine Fahrerlaubnis (Führerschein) benötigt. Stapler, die Höchstgeschwindigkeiten von sechs bis 20 Kilometer in der Stunde erreichen, brauchen ebenfalls kein amtliches Kennzeichen, vorgeschrieben sind aber die Kennzeichnung des Staplers mit Firma und Sitz des Halters sowie eine amtliche Fahrerlaubnis. Stapler, die Geschwindigkeiten über 20 Kilometer in der Stunde erzielen, benötigen ein amtliches Kennzeichen gemäß § 8 FZV und sind dem TÜV zur Hauptuntersuchung vorzuführen.

Fahrerlaubnis, amtliche

Warmbold Jürgen, Enzyklopädie der Flurförderzeuge