Sofort Service

Wir sind für Sie da!

TELEFON+49 (0)821 | 89 99 07 - 0

EMAILsofort@staplerkoenig.de

WHATSAPP+49 (0) 176 | 363 09 257

Fassklammer

Fassklammer

Anbaugerät, mit dem Fässer aufgenommen, transportiert, gekippt, gedreht und entleert werden können. Die Klammerarme sind den Arten der Fässer angepasst (Rollreifen-, Sicken- oder Kunststofffässer) und meist mit einem profilierten Gummibelag versehen. Ein Sperrventil sorgt dafür, dass der Klammerdruck während des Transports konstant bleibt. Bei druckempfindlichen Fässern empfiehlt sich der Einbau eines Druckregelventils. Die einfache Fassklammer ist nicht drehbar. Sie eignet sich zur Aufnahme senkrecht stehender Fässer und zu deren Transport. Mit dieser Klammer lassen sich ein Fass, zwei Fässer nebeneinander, zwei Fässer hintereinander oder vier Fässer gleichzeitig aufnehmen. Dies hängt von der jeweiligen Konstruktion der Klammer ab. Eine Variante der einfachen Fassklammer ist die drehbare Fassklammer. Mit ihr lassen sich stehende Fässer aufnehmen, transportieren und liegend abstellen beziehungsweise durch Kippen entleeren. Der Drehbereich kann einseitig, zweiseitig oder endlos sein. Daneben gibt es nach vorne kippbare Fassklammern, die dazu dienen, Fässer nach vorne zu entleeren. Klammern für kleine Gebinde werden gelegentlich als „Miniklammern“ bezeichnet. Es existieren auch mechanische Fassklammern, die einfach auf die Gabelzinken aufgeschoben werden.

Warmbold Jürgen, Enzyklopädie der Flurförderzeuge