Sofort Service

Wir sind für Sie da!

TELEFON+49 (0)821 | 89 99 07 - 0

EMAILsofort@staplerkoenig.de

WHATSAPP+49 (0) 176 | 363 09 257

Fahrerausbildung

Flurförderzeuge dürfen nur von Personen geführt werden, die physisch und psychisch dazu in der Lage und entsprechend ausgebildet sind. Flurförderzeuge mit Fahrersitz oder Fahrerstand dürfen nur von mindestens 18 Jahre alten Personen geführt werden. Dem Betreiber oder dessen Beauftragten muss der Bediener seine Fähigkeit im Fahren von Flurförderzeugen und im Handhaben von Lasten nachgewiesen haben. Außerdem muss er vom Betreiber ausdrücklich schriftlich mit der Führung beauftragt werden. Zudem ist gemäß der berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV A1/§ 4) eine jährliche Unterweisung notwendig. Ausbildungsgänge bieten viele Hersteller von Flurförderzeugen an, aber auch Einrichtungen der Technischen Überwachung. Die Ausbildung muss mit einer Prüfung abgeschlossen, bestanden und bescheinigt werden. Sie sollte den Vorgaben der BGHW (Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution), geregelt in der BGG 925 (BG-Grundsätze), entsprechen.
 Zusätzlich sind besondere Kenntnisse des zu bedienenden Flurförderzeugs erforderlich. Mitgängergeführte Flurförderzeuge dürfen nur von Personen benutzt werden, die in der Führung ausreichend eingewiesen sind und der verantwortlichen Person des Betreibers ihre Fähigkeiten zur Handhabung dieses Fahrzeuges nachgewiesen haben.

Fahrerlaubnis für Flurförderzeuge

Warmbold Jürgen, Enzyklopädie der Flurförderzeuge