Sofort Service

Wir sind für Sie da!

TELEFON+49 (0)821 | 89 99 07 - 0

EMAILsofort@staplerkoenig.de

WHATSAPP+49 (0) 176 | 363 09 257

Batterie-Dimensionierung

Ist ein Flurförderzeug für den gewünschten Einsatz ausgewählt und ist die Tragkraftklasse bestimmt, müssen die wichtigsten Nenngrößen für die richtige Dimensionierung der Antriebsbatterie festgelegt werden. Mit einem PC-Programm, wie es einige Hersteller anbieten, kann der Rechengang einfach und schnell nachvollzogen werden. Entscheidend für die Batteriegröße sind neben dem spezifischen Strombedarf des Fahrzeuges – gemessen in Wattstunden je Kilogramm – die Länge der Fahrwege, die zu überwindenden Steigungen und der Hub. Außerdem sind Nebenfunktionen zu berücksichtigen, beispielsweise eine Beleuchtung und der Betrieb einer Heizung. Das Arbeitsvermögen der Batterie ist so zu bemessen, dass gefährliche Tiefentladungen vermieden werden. Zur Bestimmung der Batteriegröße erstellt man zunächst eine Leistungsbilanz. Dieser Berechnung können nur Durchschnittswerte zugeordnet werden, da sich unvorhergesehene Bewegungen und Fahrten nie ausschließen lassen. Für die Erstellung der Bilanz sind zu bestimmen:

• die Fahrstrecke in Meter mit dem Fahrzeuggesamtgewicht (Last- und Fahrzeuggewicht),

• die Hubhöhe in Millimeter mit dem zu erwartenden Lastgewicht und

• die Steighöhe in Millimeter mit dem Fahrzeuggesamtgewicht.

Warmbold Jürgen, Enzyklopädie der Flurförderzeuge.